Nicolò Degiorgis

Nicolò Degiorgis (Bozen, 1985). Nach seinem Chinesisch-Studium an der Ca’ Foscari-Universität Venedig zog er beruflich nach Hong Kong und später aus Studiengründen nach Peking. Erste Erfahrungen im Bereich Fotografie sammelte er bei einem Praktikum bei Magnum Photos in Paris und vertiefte diese 2008 bei einem Stipendium in Fabrica, der Forschungsabteilung für Kommunikation der Benetton-Gruppe. 
2009 begann er seine Tätigkeit als Forscher im Bereich Einwanderung an der Fakultät für Politikwissenschaft der Universität Triest. Zur gleichen Zeit erhielt er eine Künstlerresidenz bei der Kunststiftung Bevilacqua La Masa in Venedig.

03_artoteca_degiorgis.jpg
Alzabandiera (ARTT03)
artt75_degiorgis.jpg
Natale, gruppo acciaierie Valbruna, Bolzano (ARTT75)
artt76_degiorgis.jpg
Befana, gruppo di Gries (ARTT76)
artt-77_degiorgis.jpg
Fanfara della Taurinense, Teatro Civico, Merano (ARTT77)
artt78_degiorgis.jpg
Nella sede del gruppo di Brunico (ARTT78)