Nicola Righi

(Bozen, 1980)

Er besuchte das Kunstgymnasium und begann anschließend an der ADB (später umbenannt in
LUB) Grafik und Design zu studieren. In den ersten Jahren des neuen Jahrtausends widmete er
sich den Comics und der Illustration und erwarb 2006 ein Diplom an der Scuola Internazionale
di Comics in Florenz. Aufgrund seiner Vorliebe für digitale Maltechniken wandte er sich von
den traditionellen Gestaltungsmitteln ab und beschäftigte sich mit den neuen Medien. Bis
2011 arbeitete er als Kolorist (Editions Claire de Lune, Les Humanoides Associes) und als freiberuflicher
Kinderbuchillustrator (Erickson) mit französischen Verlagshäusern zusammen. Von
2012 bis 2014 arbeitete er als Kolorist für mehrere Comics mit Panini Comics zusammen, einige
davon basierten auf Zeichnungen von Milo Manara. Währenddessen illustrierte er zwei Smartphone-
Apps (König Laurin und sein Rosengarten, Ötzi der Mann aus dem Eis) und arbeitete als
Regieassistent beim Film Anita B. und als Grafiker für Aquadro. 2014 illustrierte er ein weiteres
Kinderbuch für den Erickson-Verlag.

60_artoteca_righi.jpg
Ohne Titel (ARTT60)
artt_137.jpg
AT - AT (ARTT 137)