Peter Burchia

(Bozen, 1994)

Als junger Südtiroler Künstler schenkte er sein Herz der Musik und der Malerei. 2015 gründete
er gemeinsam mit anderen jungen Kreativen den Kulturverein IKA (Integration, Kreativität,
Austausch), einem gemeinsamen Raum für junge Künstler in St. Anton, in dem sie malen und
ihre Werke ausstellen können.
Er beschreibt seine Malerei als überwiegend abstrakt, begleitet von gelegentlichen experimentellen
Streifzügen ins Gegenständliche. Seine Ideen entstehen ohne einen genauen Plan:
Pinsel und Farbe werden von Emotionen gelenkt, mehr von der Notwendigkeit getrieben,
etwas zu schaffen, ohne ein bestimmtes Ziel.

65_artoteca_burchia.jpg
Space (ARTT65)