Renato Sclaunich

(Villese , 1967)

Seit 1996 lebt er in Bozen und anderen Orten. Dichter, Bildpoet, Musiker, Lehrer, schloss ein
Pedagogik-Studium mit Schwerpunkt Psychologie ab. Anschließend begann er mit einem
Master im Bereich Klinischer Ansatz in der Bildung und besuchte verschiedene Fortbildungen,
darunter einen Meisterkurs in Theaterregie nach der Methode von Stanislavskij und erwarb
ein Diplom in Musiktherapie. Zwischen 2003 und 2004 gründete er das Kollektiv Zwiebeltruppen.
Seine Bild-Dichtungen befinden sich in folgenden Archiven: Archivio Anna Boschi, Archivio
Internazionale Ambasciata in Venedig, Archivio Internazionale Mail Art CERIS, Vortice Argentina,
Reine Shad (Frankreich), Archivio Le Sous Bois (Limoges, Frankreich), Brain Cell Ryosuke
Cohen, Boek 861 (Spanien).

21_artoteca_sclaunich.jpg
Sternbilder (ARTT21)
23_artoteca_sclaunich.jpg
Blue (ARTT23)
67_artoteca_sclaunich.jpg
Das Richtige tun (ARTT67)
artt121_sclaunich_lavorare.jpg
Müde arbeiten (Hommage an C. Pavese) (ARTT 121)
artt124_sclaunich-renato_the-end.jpg
The end (ARTT 124)
artt_138.jpg
Brain at work (ARTT 138)