Teodora Pellecchia

(Bozen, 1947)

Sie erwarb das Diplomino im Fach Klavier am Bozner Konservatorium und besuchte gleichzeitig
die Dolmetscherschule. Sie absolvierte die Ausbildung zur Englischübersetzerin sowie
zur Französischdolmetscherin. Trotz ihrer insgeheimen Leidenschaft für die Malerei besuchte
sie erst 1998 die ersten Kurse für Aquarellmalerei. Anschließend erlernte sie auch die Technik
der Ölmalerei. Ihre wichtigsten Einzelausstellungen: Hotel am Wolfsgrubenersee, Ritten 2007,
2008, 2011, Comando Esercito militare, Bozen 2009, Kleine Galerie, Bozen 2009, Bar Teatro
Cristallo, Bozen 2012, 2013, Kleine Galerie, Bozen 2013, Café Brigitte, Eppan 2013.

14_artoteca_-pellecchia.jpg
Zitronen mit Trichter (ARTT14)
artt85_pellecchia_soffioni.jpg
Löwenzahn (Blumen) (ARTT85)