Ursula Tavella

(Brixen, 1980)

Sie absolvierte ihr Bühnenbildstudium an der NABA (Neue Akademie der Bildenden Künste)
in Mailand. Sie lebt und arbeitet in La Val und Bozen. Ursula Tavellas Zeichnung besteht aus
wenigen sicheren, direkten Strichen, fast wie bei einer Skizze. Häufig stellt die Künstlerin menschliche
und tierische Figuren losgelöst von jeder Raum-Zeit-Koordinate dar. Ihre Zeichnungen
schweben im Nichts und vermitteln ein Gefühl von Verwirrung.

166.jpg
Ohne Titel (ARTT166)